National Summer Games
BERN 29.5 - 1.6.2014

Judo

 

CeciliJ_Ceciliaa Evenblij, Coach, 46 Jahre, Pfäffikon, ZH

„Ich bin gerne bei Special Olympics, weil ich gerne gemeinsam Sport treibe und wir hier so viele Emotionen zusammen erleben. Ein ganz besonderes Highlight waren für mich die World Summer Games 2011 in Athen. Klar, nun bin ich gespannt auf Los Angeles und freue mich auf neue Begegnungen und viele Erlebnisse.“

 

 

 

J_Henri

Henri Strähler, coach, 54 ans, Morges, VD

„J’aime participer aux événements de Special Olympics pour l’ambiance qui y règne. Pendant mon temps avec Spécial Olympic il n’avait pas un moment particulier parce que tous les moments étaient exceptionnels. Maintenant je me réjouie de Los Angeles et particulièrement pour les cérémonies ouverture et fermeture.“

 

 

 

J_Sandra

Sandra Eppensteiner, Athletin, 26 Jahre, Winterthur, ZH

„Mir gefällt es bei Special Olympics, weil es einfach immer ein tolles Erlebnis ist. Eine super Erfahrung und ganz besonders war für mich die Teilnahme an den European Games 2014 in Antwerpen. Nun bin ich bereits gespannt auf Los Angeles und freue mich dort mit ganz vielen Leuten zusammen zu sein, zusammen Spass zu haben und gute Wettkämpfe zu bestreiten.“

 

 

 

J_A_Jean-Marc

Jean-Marc Fiaux, sportif, 42 ans, Morges, VD

„Chez Special Olympics me plaît le plaisir de rencontrer d’autres sportifs et le défi. Une expérience exceptionnelle était la participation à un tournoi de foot à Shanghai. Découvrir le rêve Américain c’est ça ce que me réjouis le plus à Los Angeles.

 

 

 

J_A_TimonTimon Gysel, Athlet, 19 Jahre, Uster, ZH

„Mir gefällt es sehr mit Special Olympics an vielen verschiedenen Sportanlässen teilnehmen zu können. Ein spezielles Erlebnis ist es immer auch an internationalen Wettkämpfen dabei sein zu können, was ich bereits einige Male war. In Los Angeles bin ich gespannt auf die vielen verschiedenen Anlässe und die unterschiedlichen Sprachen.“

 

 

J_A_MichaelMichael Morand, sportif, 24 ans, Morges, VD

„J’aime participer aux évènements de Special Olympics parce que ça me permet de me situer, voir mon progrès et aussi partager des moments conviviaux aves des autres athlètes. Le moment le plus fort a été d’apprendre ma qualification pour Los Angeles. Je suis très fière d’aller porter les couleurs de la Suisse à Los Angeles et je donne tout aux entraînements.